Mundschutzpflicht beim Bringen und Abholen

Mundschutzpflicht für schulfremde Personen

In der gültigen Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales wurde die Regelung des Betriebes von Schule und Hort im Zusammenhang mit Corona veröffentlicht. Darin enthalten ist auch das Einrichten sogenannter Bringe- und Abholzonen. Diese sind auf unserem Schulgelände klar festgelegt. Entsprechend der Allgemeinverfügung gilt dort für schulfremde Personen die Einhaltung des Abstandsgebotes von 1,5 Metern und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Wir bitten dringend um Beachtung.

Posted on 27. Mai 2020 in Allgemein

Back to Top